1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Musik

"Dein Song für eine Welt" – Internationaler Wettbewerb mit Botschaft

Globale Entwicklung geht alle an. Und weil Musik diese Botschaft am besten transportiert, gibt es den vom Bundespräsidenten unterstützten Song Contest "Dein Song für eine Welt". Die ganze Welt kann mitmachen.

"Aus den Tropen importieren wir Mango, tanzen abends stundenlang Tango..." - so beginnt der Song von Lea Ritter. Mit diesem Lied hat es die Schülerin 2015 unter die 25 Besten des Song Contests "Dein Song für Eine Welt!" geschafft. "Wir nutzen viele Dinge, die aus anderen, Ländern kommen: Schokolade, Früchte, Kleidung, Musik, Tänze, Märchen und natürlich auch mein Instrument, die Ukulele, die aus Hawaii stammt", erklärte Lea vor zwei Jahren die Idee zu ihrem Song. Mit ihrem Text wollte sie zeigen, dass die Wellt allen gehört die darauf leben. "Jeder kann etwas dazu beitragen, sie schöner und bunter zu machen", war die damals 13-Jährige überzeugt.

Globale Entwicklung in der Schule stärken

Deutschland Dein Song für eine Welt Preisträgerin 2015 Lena Ritter (P. Meinhold)

Mit ihrer Ukulele überzeugte Lea Ritter 2015

Entwicklungspolitik, Globalisierung, Eine Welt: Das sind Schlagwörter, die oft recht unspezifisch daherkommen. Letztendlich beschreiben sie nur die Hülle für das, was Menschen auf dieser Welt miteinander verbindet. Eine Hülle, die gerade für junge Leute mit Leben gefüllt werden sollte. 2003 hatte der damalige Bundespräsident Johannes Rau Kinder und Jugendliche zum ersten Mal dazu aufgerufen, sich in einem Schulwettbewerb mit Themen globaler Entwicklung zu beschäftigen. Egal ob Texte, Fotos, Filme, Kunstwerke, Theater oder digitale Arbeiten, alles konnte und kann auch in diesem Jahr im Herbst wieder eingereicht werden.

"Die Gestaltungsfreiheit ist das Besondere an diesem Schulwettbewerb", sagt Projektleiterin Katja Winter von Engagement Global. "Gerade die kreative Auseinandersetzung mit entwicklungspolitischen Themen schafft einen sehr authentischen Zugang." Mit dem "Song Contest" sollte die musikalische Komponente des Wettbewerbs noch einmal gesondert gestärkt werden. 2015 wurde der Musikwettbewerb zum ersten Mal von Engagement Global im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung durchgeführt. Engagement Global ist ein von der Bundesregierung unterstützter Service für Entwicklungsinitiativen.

Deutschland Katja Winter Dein Song für eine Welt (privat)

Katja Winter von Engagement Global ist Projektleiterin für die Wettbewerbe

Während sich der "Schulwettbewerb des Bundespräsidenten zur Entwicklungspolitik" - wie es offiziell heißt - gezielt an Lehrkräfte und Schulen wendet, ist der Song Contest für alle jungen Leute zwischen 10 und 25 Jahren gedacht und wird international ausgeschrieben. "Das ermöglicht auch Jugendlichen außerhalb der Schule, an dem Wettbewerb teilzunehmen", erklärt Katja Winter. Dabei ist es egal, ob sich Solisten, Bands, Chöre oder Leute melden, die einfach nur an Musik interessiert sind.

Sonderpreis Afrika und Lateinamerika

Ab dem 22. Februar geht es wieder los und junge Leute aus der ganzen Welt können ihre musikalischen Vorschläge einreichen. "Zuerst hatten uns Experten prognostiziert, dass es mit einem neuen Musikwettbewerb schwierig würde und eher mit wenig Einsendungen zu rechnen sei", erinnert sich Katja Winter. Doch der "Dein Song für Eine Welt" wurde gleich beim ersten Mal gut angenommen. Über 1.300 Jugendliche haben sich 2015 beteiligt und rund 200 Songs eingereicht, 13 Prozent davon mit internationaler Beteiligung.

Neben dem Hauptpreis werden in diesem Jahr zwei regional fokussierte Sonderpreise für die Kontinente Afrika und Lateinamerika vergeben: Die Liedtexte müssen sich auf Entwicklungsthemen dieser Regionen beziehen. Gern gesehen wird dabei auch die Zusammenarbeit mit Musikern aus den entsprechenden Ländern oder die Entwicklung gemeinsamer Ideen bei internationalen Begegnungsreisen.

Prominente deutsche Musiker stehen Pate

 Deutschland Song Contest Dein Song für eine Welt Afrika Sonderpreisträger Ezé Wendtoins (M. Nadj-Torma) und Sieger Andre Fischer

Andre Fischer (links) gewann 2015 den Song Contest. Neben ihm Ezé Wendtoins aus aus Bukina Faso, der 2015 den Sonderpreis Afrika bekam

Der Hauptgewinn ist ein eigenes professionelles Musikvideo, das im Herbst auch den Schulwettbewerb des Bundespräsidenten als Hymne begleiten wird. Die 23 besten Songs kommen außerdem auf das "Eine-Welt-Album". Die Studioproduktion übernimmt die Initiative "Kreuzberger Musikalische Aktion". Der Verein setzt sich für Chancengleichheit ein und fördert in anderen musikalischen Projekten Jugendliche aus sogenannten bildungsfernen Familien. Außerdem stehen den Gewinnern Paten und Unterstützer wie Adel Tawil, Fargo, Johnny Strange oder Jamie-Lee Kriewitz bei. Wer jetzt denkt, er oder sie sei doch gar nicht musikalisch genug, den kann Katja Winter beruhigen. "Es reicht schon eine gesummte Melodie und ein Songtext", versichert sie. Einsendeschluss ist online der 20. Juni 2017. Unter www.eineweltsong.de kann man sich anmelden und registrieren lassen.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links