1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Defizitgrenze soll bis Ende 2005 eingehalten werden

Die Bundesregierung will nach Worten von Bundesfinanzminister Hans Eichel die Drei-Prozent-Grenze des europäischen Stabilitätspakts zumindest bis zum Ende des kommenden Jahres einhalten. Er werde alles daran setzen, dass Deutschland Ende 2005 wieder unter drei Prozent liege, so Eichel am Mittwoch bei der Feier zur Amtseinführung des neuen Bundesbankpräsidenten Axel Weber. Auch nach der Steuerschätzung, deren Ergebnisse am morgigen Donnerstag bekannt gegeben werden, werde der Kurs der Haushaltskonsolidierung beibehalten, so Eichel.

  • Datum 12.05.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/52PS
  • Datum 12.05.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/52PS