1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

De Sade in der Industrieruine

Der preisgekrönte Kammertänzer Gregor Seyffert will mit extravaganten Inszenierungen mehr Menschen für das Genre begeistern. Unter seiner Leitung wird die Gregor Seyffert Compagnie Dessau das bewegte Leben des Marquis de Sade (1740-1814) aufführen. Als Kulisse dient das stillgelegte Kraftwerk Vockerode.

"Alltägliches gibt es schon genug. Mich reizen grenzwertige Figuren", sagte Seyffert in einem Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur, dpa. Dabei will er auch die philosophische und politische Natur des vor allem durch seine Sexualfantasien bekannt gewordenen französischen Adeligen in den Mittelpunkt stellen.

Das heutige Industriedenkmal Vockerode sei der ideale Schauplatz für den abendfüllenden Dreiakter, der im Juni 2006 Premiere feiern soll. "Vockerode ist geheimnisvoll mit morbidem Charme. Eine Theaterbühne wäre der falsche Ort für mein Projekt", sagte Seyffert. Der 38-Jährige will in der Uraufführung das Leben des Marquis rückwärts erzählen - vom Aufenthalt in der Heilanstalt bis zur Kindheit.

  • Datum 04.01.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7k3e
  • Datum 04.01.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7k3e