1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktien

Dax springt über 11.000 Punkte-Marke

Es ist das erste Mal in diesem Jahr: Der deutsche Aktienindex DAX überspringt die Marke von 11.000 Zählern. Letzter Anschub am Donnerstag war die Hoffnung auf die EZB und ihr Anleihe-Kaufprogramm.

Schon kurz nach Handelsbeginn in Frankfurt nahm der Dax die jüngste Hürde und notierte bei 11.036,6 Punkten. Ordentliche Zuwächse hatte es auch schon in den vergangenen Tagen gegeben. Das letzte Mal, dass der Index sich in Höhen über 11.000 Punkte bewegte, war von fast genau einem Jahr Anfang Dezember 2016.

Bewegung brachte am Donnerstagmorgen die Hoffnung, dass die Europäische Zentralbank (EZB) am Nachmittag ihr gigantisches Wertpapier-Kaufprogramm über den März 2017 hinaus verlängern und so die Finanzmärkte mit weiteren Milliarden fluten wird. Börsianer gingen fest davon aus, dass die EZB über das zunächst geplante Enddatum hinaus die Notenpresse laufen lassen wird.

Die andauernde Rekordjagd an der Wall Street und starke Börsen in Asien ebneten zusätzlich den Weg. Mit dem jüngsten Sprung hat sich der Dax aus seiner Lethargie der vergangenen Monate befreit. Sorgen um die Weltwirtschaft, die Eurokrise und das Brexit-Votum der Briten hatten die Kurse im Jahresverlauf teils deutlich belastet. Im Februar stand der Dax kurzzeitig unter 8700 Punkten.

ar/zdh (dpa, rtr)

 

Die Redaktion empfiehlt