1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

DAX schloss erneut im Minus

Enttäuschende Arbeitsmarktzahlen aus den USA haben am Freitag den Dax belastet und ihn den vierten Tag in Folge in die Verlustzone gedrückt. Händler sprachen von Gewinnmitnahmen, nachdem die Serie negativer Konjunkturdaten in dieser Woche nicht abriss. Der deutsche Leitindex schloss mit minus 1,6 Prozent auf 5468 Punkte und verbuchte damit im Wochenverlauf einen Abschlag von rund zwei Prozent. Der MDax mittelgroßer Werte verlor knapp drei Prozent auf 6994 Punkte und der TecDax fiel um 2,5 Prozent auf 720 Zähler. Der Kurs des Euro hat am Freitag nach schwachen Konjunkturdaten aus den USA kräftig zugelegt und sprang deutlich über die Marke von 1,46 US-Dollar. Im Nachmittagshandel stand die Gemeinschaftswährung bei 1,4630 Dollar, nachdem sie zuvor ein Tageshoch bei 1,4642 Dollar erreichte.