1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Dax schließt schwach

Schwache Konjunkturzahlen aus den USA haben am Dienstag den Deutschen Aktienindex DAX unter die 6.000-Punkte-Marke fallen lassen. Der Leitindex schloss am Abend mit einem Minus von 1,26 Prozent auf 5.935,44 Punkte. Der MDAX sank um 1,82 Prozent auf 8.103,00 Zähler. Der TecDAX gab 1,95 Prozent auf 725,23 Punkte ab. Gewinner im DAX waren Beiersdorf mit einem Plus von 0,74 Prozent. Fresenius Medical Care verbuchten Gewinne von 0,36 Prozent. Tief in den roten Bereich dagegen rutschten HeidelbergCement mit einem Minus von 4,95 Prozent. Infineon gaben 3,06 Prozent ab, die Commerzbank 2,50 Prozent. Der Euro bröckelte ebenfalls. Nach Bestimmung der Europäischen Zentralbank (EZB) kostete die Gemeinschaftswährung am Dienstag 1,2611 Dollar, nach 1,2704 Dollar am Vortag.