1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

DAX mit Verlusten

Schlechte Konjunkturnachrichten aus den USA und Kursverluste an den amerikanischen Börsen nehmen Anleger zum Anlaß, Aktien zu verkaufen. Der DAX ist zum Schluß des Computerhandels am Mittwoch um 89 Punkte oder 1,7 Prozent auf 5054 Zähler gefallen. Die Kursverluste im DAX gehen quer durch alle Branchen. Autoaktien wurden verkauft, ebenso die Aktien großer Zuliefererfirmen wie Continental oder Rheinmetall. Da gab es Kursabschläge von bis zu vier Prozent. Die Flaute am amerikanischen Automarkt hält an. Bei Arcandor schwinden die Hoffnungen auf schnelle Staatshilfen. Die Aktien gaben daraufhin ein halbes Prozent nach. Der Euro kostete 1, 41 90 Dollar.