1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

DAX mit Rückenwind ins Wochenende

Gute Konjunkturdaten und steigende Kurse an den amerikanischen Börsen haben dem Deutschen Aktienmarkt Rückenwind gegeben. Der DAX stieg am Freitag um 109 (= 2,2 Prozent) Punkte auf 4913. Mit großer Erleichterung reagieren Händler und Investoren auf die Ergebnisse der Stresstests in den USA. Bankaktien stiegen am deutschen Aktienmarkt um bis zu 4,6 Prozent. Der BMW-Konzern hat Absatzprobleme. Im April gingen die Verkaufszahlen um fast 24 Prozent zurück. Anleger nahmen das zum Anlass, BMW-Aktien zu verkaufen. T-Aktien fielen zweitweise auf das Rekordtief von unter acht Euro. Einige Händler bringen das in Zusammenhang mit enttäuschenden Aussagen zum laufenden Geschäft. Der Euro steigt auf 1 Dollar 35 07. In Deutschland ist die Industrieprodultion im März erstmals seit einem halben Jahr nicht mehr gesunken. Das wird an der Börse als ein positives Signal gedeutet.