1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

DAX mit Gewinnen ins Wochenende

Der deutsche Aktienmarkt ist mit einem deutlichen Plus ins Wochenende gegangen. Der DAX hatte zum Ende des Computerhandels um 67 Punkte oder 1,5 Prozent auf 4676 Zähler zugelegt. Aktienhändler begründeten die gute Stimmung mit Quartalszahlen von Citigroup und General Electric in den USA. Beide zeigten zwar weiterhin deutliche Spuren der Krise, schnitten aber nicht so schlecht ab wie befürchtet. Das hat Finanzwerte in Frankfurt beflügelt. Siemens, die als "deutsche General Electric" bezeichnet werden wegen der Ähnlichkeit der Geschäftsfelder, legte um 0,8 Prozent zu. Der Wochenschluss passt zum Wochenverlauf. Der DAX hat in dieser Woche dank vieler überraschend positiver Unternehmenszahlen vor allem von Banken gut vier Prozent dazu gewonnen. Stahlwerte waren erneut gefragt. Salzgitter stieg am höchsten, verteuerte sich um gut 8,5 Prozent. Thyssenkrupp verteuerte sich um mehr als vier Prozent. Beiersdorf verloren wegen eines Gewinneinbruchs in der Klebstoffsparte Tesa am meisten. Die Aktien gaben um mehr als acht Prozent nach. Der Euro verliert deutlich auf einen US-Dollar 30 28.