1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

DAX leidet unter Gewinnmitnahmen

Nach sechs Wochen steigender Aktienkurse haben Anleger in großem Stil Kasse gemacht und Kursgewinne eingetrichen. Der deutsche Leitindex Dax brach um 191 Punkte (vier Prozent) auf 4.486 Punkte ein. Die in jüngster Zeit favorisierten Aktien der Commerzbank und Deutschen Bank verbilligten sich um jeweils etwa acht Prozent. Aktien des Handels- und Touristik-Konzerns Arcandor gaben um über neun Prozent nach. Das vom neuen Arcandor-Chef Karl-Gerhard Eick vorgestellte Rettungspaket stieß an der Börse auf Vorbehalte. Der Euro hat sich erneut verbilligt. Devisenhändler bewerten ihn mit einem Dollar 2899. Damit ist ein US-Dollar 77 Euro-Cent 53 wert.