1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

DAX leicht im Minus

Die New Yorker Börse hatte ins Plus gedreht. Daraufhin hellte sich auch in Frankfurt die Stimmung auf. Der DAX begrenzte die Verluste des Tages. Bis zum Abend büßt er nur noch 38 Punkte ( 0,6 Prozent )auf 5829 ein. Abgestoßen wurden eigentlich krisenfeste Aktien aus dem Gesundheits- oder Pharmabereich. Merck ragt weit vorn mit Abschlägen von 3,5 Prozent. Die Fresenius-Familie verliert bis 3,4 Prozent. Schwach auch die Aktie des Kali- und Salz Produzenten K+S. Analysten haben sich negativ geäußert. Der Chef des Chipherstellers Infineon rechnet damit, daß sich die gesamte Chipproduktion bis 2011 erholt. Die Aktie steigt um 1,5 Prozent. Der Euro zeigt Stärke. Er kostet 1 Dollar 25 44. Der Dollar ist damit 79 Euro-Cent 71 wert. Händler verweisen auf das 750 milliardenschwere Rettungspaket.