1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

DAX legt weiter zu

Die griechische Schuldenkrise belastete weiterhin die Stimmung an den Finanzmärkten. Der DAX hat dennoch mit Hilfe einiger überraschender Unternehmens- und Konjunkturdaten auf ein neues Jahreshoch zugelegt. Zum Ende des Computerhandels stieg der DAX um 13 Punkte oder 0,2 Prozent auf 6291 und markierte damit ein neues Jahreshoch. Im Verlauf stand das Börsenbarometer sogar kurz bei 6310 Punkten. Die Aktie der Deutsche Post legte am meisten zu. Anleger reagierten positiv auf unerwartet starke Gewinne des US-Konkurrenten UPS. Die Amerikaner gaben sich ausserdem zuversichtlich für noch höhere Gewinne im weiteren Verlauf des Jahres. Trotz der vielen Flugausfälle wegen der Vulkan-Asche aus Island konnten Aktien von Fluggesellschaften zulegen. Die Lufthansa gewann fast zwei Prozent, Air Berlin verteuerte sich um fast ein Prozent. Der Euro verbilligt sich deutlich auf einen US-Dollar 35 43.