1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

DAX kaum verändert

Kursverluste an den amerikanischen Börsen und enttäuschende Konjunkturdaten aus den USA drücken auf die Stimmung am deutschen Aktienmarkt. Der DAX büßt einen großen Teil seiner Tagesgewinne ein. Zum Schluss des Computerhandels steht er neun (= 0,15 Prozent) Punkte höher bei 5946. Gegen den Trend können sich die Aktien von Metro im Plus behaupten. Der Handelskonzern will seine Tochter Kaufhof verkaufen. Diese Pläne werden konkreter. Mehrere Interessenten haben bereits in die Geschäftsbücher geschaut. Metro-Aktien steigen daraufhin um zwei Prozent. Vergangenes Jahr noch hatte Daimler einen Milliardenverlust in den Geschäftsbüchern stehen. Die Zeiten bessern sich. Vor allem in China rechnet sich Daimler in nächster Zeit gute Absatzchancen aus. Daimler-Papiere legen ein Prozent zu. Auch BMW und der LKW-Bauer MAN profitueren von der wieder anziehenden Weltkonjunktur. Der Euro kostet 1 Dollar 2338.