1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

DAX ist stark gestiegen

Die Aussicht auf weiterhin günstige Zinsen lässt Anleger auf eine Jahresend-Rally spekulieren. Der DAX stieg im Computerhandel um 138 Punkte (2,4 Prozent) nach oben auf 5.801 Punkte. Aussagen eines US-Notenbankers geben Grund zur Annahme, dass die Fed weiterhin den Banken mit speziellen Programmen unter die Arme greift. Aktien des Bankensektors haben davon profitiert, auch im DAX gehörten Finanzwerte zu den gefragtesten. Die Sorge, dass die Wirtschaft in den USA dauerhaft Schwäche zeigen wird, hat den Dollar belastet, was wiederum Rohstoff-Preise in die Höhe getrieben hat. Rohstoffe werden in Dollar gehandelt. Aktien rohstoff-fördernder Unternehmen waren deswegen ebenfalls gefragt. Der Eurokurs ist im Lauf des Montags kurz über 1,50 US-Dollar gestiegen, notierte am Abend aber etwas unter 1,50 US-Dollar. Der Dollar kostet aktuell etwas weniger als 67 Eurocent.