1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

DAX in der Verlustzone

Der Deutsche Aktienmarkt ist am Nachmittag deutlich in die Verlustzone gerutscht. Der DAX gibt 61 (= 0,85 Prozent) Punkte ab auf 7083. Schwache Bilanzzahlen der US-Großbank Goldman Sachs haben bei Anlegern für Ernüchterung gesorgt. Die Bank hatte mitgeteilt, dass vor allem das Geschäft mit Anleihen schlechter gelaufen ist als in den Vorjahren. Größte Verlierer im DAX sind die Aktien der Lufthansa. Trotz positiver Kommentare von Analysten geben die Papiere mehr als 3,5 Prozent ab. Händler sprechen von Gewinnmitnahmen auf hohem Niveau. Der Euro legt weiter leicht zu, auf 1 Dollar 34 95.