1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

DAX im Plus

Schwache Arbeitsmarktdaten aus den USA haben am Freitag viele Anleger vermuten lassen, dass die US-Notenbank auf ihrer Zinssitzung am kommenden Dienstag wohl nicht mehr die Leitzinsen anheben wird. Das löste Kauflaune aus: Der Deutsche Aktienindex DAX beendete am Freitag den Computerhandel mit 5.729 Punkten - ein Plus von glatten 83 Zählern oder 1,5 Prozent. Der Euro wurde am Abend in Frankfurt mit 1, 28 89 Dollar gehandelt, der Referenzkurs der EZB lag am Mittag bei 1, 27 92 Dollar. Am Rentenmarkt stieg die Durchschnittsrendite um fünf Ticks auf 3,93 Prozent, und die Unze Feingold kostete beim Schlussfixing in London 552,25 Dollar.
  • Datum 04.08.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8u63
  • Datum 04.08.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8u63