1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

DAX gibt leicht nach

Am letzten Handelstag dieser Woche hat sich der deutsche Aktienmarkt mit leichten Verlusten in die Weihnachtspause verabschiedet. Der DAX verlor bei sehr ruhigem Handel zehn Punkte auf 7057. Die Deutsche Bank legte leicht zu, obwohl sich ihr Vorstandschef Josef Ackermann von seinem Gewinnziel einer Rendite von 25 Prozent für die nächsten Jahre verabschiedet hat. In einem Interview führte er das auf höhere Kosten zurück, die durch schärfere Bankenregeln auf alle Institute zukommen. Die Lufthansa gehörte zu den Gewinnern des Tages. Angeblich ist sie an einem Einstieg bei der skandinavischen Konkurrentin SAS interessiert. Händler führten das Plus aber vor allem auf die Erleichterung darüber zurück, dass sich der Flugverkehr wieder normalisiert. Die Eurokrise lastet weiter auf dem Euro, der auf einen US-Dollar 30 95 nachgibt.