1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

DAX gibt erneut kräftig nach

Anleger machten sich Sorgen um das Wirtschaftswachstum in China sowie um die Schuldenkrise Griechenlands. Der Aktienmarkt gab erneut krärftig nach. Der DAX verlor 104 Punkte oder 2,2 Prozent auf 5746. Gestern hatte das Börsenbarometer bereits rund zwei Prozent verloren. Am Tag der Hauptversammlung gab die Aktie von Thyssenkrupp um fast vier Prozent nach. Anleger kritisieren unter anderem hohe Kosten beim Aufbau eines Werkes in Brasilien. Gegen den Trend hielt sich der LKW-Bauer MAN mit einem Abschlag von nur 0,4 Prozent besser als die meisten anderen Werte. Anleger reagierten positiv auf Gerüchte, wonach VW kurz davor stehe, den MAN-Aktionären ein Übernahmeangebot zu präsentieren. Der Euro gibt nach auf einen US-Dollar 40 99.