1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

DAX-Firmen verdienen - und streichen Arbeitsplätze in Deutschland

Die 30 größten börsennotierten Unternehmen Deutschlands haben nach einem Bericht des Berliner "Tagesspiegel" ihre Gewinne im vergangenen Jahr auf zusammen knapp 36 Milliarden Euro verdoppelt. Dennoch hätten die Unternehmen im Inland knapp 35.000 Stellen abgebaut. Die Zeitung errechnete diese Zahlen zum Ende der Bilanzsaison bei den DAX-Konzernen. Weltweit betrachtet hätten die Unternehmen dagegen gut 9.600 Jobs geschaffen. Gewerkschaften und SPD reagierten gegenüber der Zeitung mit Empörung.

  • Datum 24.03.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6Pwu
  • Datum 24.03.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6Pwu