1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

DAX bricht ein

Geldnöte des Emirats Dubai haben zu herben Kursverlusten am Aktienmarkt geführt.Anleger machten sich Sorgen, dass arabische Investoren Geld aus europäischen Firmen abziehen könnten. Ausserdem befürchten Händler, dass europäsiche Banken, die Kredite gegeben haben, viel Geld verlieren könnten. Der DAX brach zum Ende des Computerhandels um 188 Punkte oder 3, 25 Prozent ein auf 5614. Kein Wert im DAX war im Plus. Die Deutsche Bank verlor am meisten. Die Aktie gab um mehr als sechs Prozent nach.Bester Wert war Adidas mit einem Minus von 0,8 Prozent. Auch die Autowerte Daimler und VW gaben kräftig nach wegen der Sorge, dass arabische Investoren ihre Anteile abbauen könnten. Der Euro sinkt auf einen US-Dollar 49 88.