1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

DAX bewegt sich seitwärts

Am Frankfurter Aktienmarkt blieben die Anleger am Freitag auf der Hut. In der kommenden Woche stehen geldpolitische Entscheidungen der amerikanischen Notenbank an. Vorab hielt man sich mit Aktienkäufen zurück. Der DAX gewann magere 0,14 Prozent auf 6604. Getrieben wurde der DAX von Autotiteln. Zum einen haben sich die Analysten von Goldman Sachs positiv über die gesamte Branche geäußert. Außerdem hatten Autokonzerne wie VW mit ihren Neunmonatszahlen positiv überrascht. Der Autoboom hält also an und lässt die Kurse steigen. Aktien des Münchner Autobauer BMW ragten mit Aufschlägen von 3,3 Prozent heraus. Gefolgt von Daimler und VW mit Kursgewinnen bis knapp ein Prozent. Der Euro verteuert sich zu Donnerstag auf einen Dollar 39 02. Der Dollar ist damit 71 Euro-Cent 93 wert.