1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

DAX auf neuem Rekordhoch

Der EZB-Rat hat die Zinsen in Euroland unverändert gelassen, der Leitzins bleibt also bei 2,5 Prozent. Der Frankfurter Aktienmarkt hat dadurch zwischenzeitlich einen Schub nach oben bekommen, weil EZB-Präsident Jean Claude Trichet durchblicken ließ, dass es auch im Mai wahrscheinlich keine Zinserhöhung geben wird. Doch dann bröckelten die Kursgewinne wieder ab. Es reichte aber immer noch für einen Rekord-Schussstand: Der DAX schloss bei 6.031 Punkten, ein Plus von gut zwei Zählern. Der Euro wurde am Abend in Frankfurt mit 1, 22 16 Dollar gehandelt, der Referenzkurs der Europäischen Zentralbank lag bei 1, 23 12 Dollar, und die Unze Feingold kostete beim Schlussfixing in London 592, 50 Dollar.

  • Datum 06.04.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8ENU
  • Datum 06.04.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8ENU