1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Dax auf Jahrestief

Der Notverkauf der fünftgrößten US-Investmentbank Bear Stearns hat die Finanzmärkte weltweit in Turbulenzen gestürzt. Panikverkäufe drückten am Montag vor allem die Kurse der Bankenaktien. Auch mit einer überraschenden Senkung des Diskontsatzes in der Nacht zum Montag konnte die US-Notenbank Fed die Krise nicht entschärfen. Rund um den Globus gingen die Kurse auf Talfahrt. Händler sprachen von verlorenem Vertrauen. Der Dax brach um 4,2 Prozent auf 6182 Punkte ein und schloss damit so niedrig wie seit Herbst 2006 nicht mehr. Die Europäische Zentralbank (EZB) errechnete bei der Festlegung der täglichen Referenzkurse am Montagnachmittag einen Wechselkurs von 1,5770 US-Dollar für den Euro. Die Unze Feingold wurde in London mit 1023.50 US-Dollar gefixt.