1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Über uns

Datenschutzerklärung

Die Deutsche Welle nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Webseiten sicher fühlen. Welche Daten wir erheben und wie wir sie verwenden:

Datenerhebung und -protokollierung

Jeder Zugriff auf die Webseiten von DW.COM und jeder Abruf von Dateien wird in einer Protokolldatei (Logfile) mit den folgenden Daten gespeichert:

  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • IP-Adresse (Kennung für internetfähige Geräte)
  • Referrer (unmittelbar vorher besuchte Internetseite)
  • Browserkennung (Browsername inkl. Version)
  • Verwendetes Betriebssystem

Wir registrieren die Zugriffe aus Gründen der Datensicherheit, um die Stabilität und die Betriebssicherheit unseres Systems zu gewährleisten und DW.COM gegen mögliche Angriffe von außen zu schützen. Außerdem werten wir die Daten statistisch aus. Die Daten in der Protokolldatei sind ohne direkten Personenbezug und dienen ausschließlich internen Zwecken. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Daten werden nicht dazu benutzt, Besucher unserer Webseiten persönlich zu identifizieren. Sie werden nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Die technische Administration der Webseiten und anonyme statistische Erhebungen ermöglichen eine Auswertung der Zugriffe auf DW.COM und werden zur Optimierung der Internetpräsenz herangezogen (s.u.).

Nutzungsdaten für statistische Zwecke

Um unser Onlineangebot ständig verbessern und weiterentwickeln zu können, setzen wir zusätzlich das Analyseverfahren NX Analyzer von AT Internet ein. AT Internet sammelt anonymisierte statistische Daten. Bei diesen Daten handelt es sich um Verbindungsdaten ohne Personenbezug, die mit dem verwendeten Browser, der Anzahl der Seitenaufrufe und Visits, dem Navigationsverhalten und der Verweildauer des Internetusers auf einer Webseite im Zusammenhang stehen.

Wir führen die erhobenen Daten nicht mit anderen Datenquellen zusammen. Sie dienen ausschließlich internen Zwecken und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Personenbezogene Daten

Selbstverständlich können Sie das Angebot von DW.COM grundsätzlich ohne Offenlegung personenbezogener Daten nutzen. Unter personenbezogenen Daten versteht man Daten, die dazu genutzt werden können, Ihre Identität offenzulegen, wie zum Beispiel Ihr Name, E-Mail-Adresse und Land.

In Einzelfällen (zum Beispiel bei Gewinnspielen, beim Versand von Newslettern, bei Blogs oder Communities) benötigen wir jedoch personenbezogene Informationen. In solchen Fällen machen wir Sie ausdrücklich auf diesen Sachverhalt aufmerksam und bitten für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten grundsätzlich um Ihre Einwilligung. Siehe hierzu auch unsere Nutzungsbestimmungen. Eine Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten erfolgt immer nur zu dem jeweils angegebenen Zweck. Diese Daten werden von uns vertraulich behandelt, auf gesicherten Servern gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben oder für andere Zwecke genutzt.

Sie haben das Recht, Ihre erteilte Einwilligung mit Wirkung auf die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten der Deutschen Welle.

Ihre Rechte (Widerruf, Auskunft, Berichtigung und Löschung)

Ihre Daten werden nur für den jeweiligen Zweck eingesetzt und werden nicht verkauft. Sie haben das Recht ihre uns erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Ein entsprechendes Begehren ist über die auf dieser Webseite genannten Kontaktdaten möglich. Im Fall eines Widerrufs ist jedoch ggf. eine personalisierte Nutzung des Angebotes nicht möglich.

Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, welche Daten (z.B. Name, Anschrift etc.) über Sie bei DW.COM gespeichert sind. Bitte reichen Sie Ihre Anfrage schriftlich beim Datenschutzbeauftragten der Deutschen Welle ein und nennen Sie das jeweilige Thema, zu dem Sie Ihre Daten übermittelt haben.

Sie haben darüber hinaus, nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen, ein Recht auf Berichtigung und Löschung ihrer personenbezogenen Daten. Ein entsprechendes Begehren ist über die auf dieser Webseite genannten Kontaktdaten möglich.

Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die temporär auf Ihrer Festplatte abgelegt werden. Bei DW.COM werden aus technischen Gründen teilweise Cookies eingesetzt, ohne dass wir Sie darauf im Einzelnen hinweisen können. Dabei wird Ihre IP-Adresse gespeichert.

Cookies speichern keine persönlichen Daten und dienen dazu, anonyme Sammelstatistiken zur Nutzung der Webseite durch Besucher zu erfassen. Cookies helfen uns dabei zu messen, wie gut unsere Webseiten funktionieren. Mit diesen Daten können wir unsere Inhalte besser so anpassen, dass Sie aus Ihrem Besuch mehr Nutzen ziehen können.

Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihren Computer wieder erkennen, dann können Sie im von Ihnen verwendeten Browser das Speichern von Cookies deaktivieren oder sich benachrichtigen lassen, sobald Cookies gesendet werden.

DW.COM kann auch ohne Cookies genutzt werden.

Die Cookie-Laufzeit beträgt 365 Tage. Die Laufzeit des Post-Click Cookies (ist notwendig, um Daten nach dem ersten Klick zu tracken) beträgt standardmäßig 20 Tage.

Internet-Dienste und Soziale Netze

Die Deutsche Welle erprobt ständig neue Dienste, um die internetgerechte und zeitgemäße Verbreitung von Inhalten zu unterstützen. Solche Dienste sind z. B. Kuratierungs-Dienste wie ScribbleLive und Storify. Mit Sozialen Netzen wie Facebook, Google Plus, Soundcloud, Twitter und YouTube vernetzen wir unser Angebot.

Ein Beispiel: Wir integrieren Angebote von Anbietern wie YouTube, die auf deren Servern liegen, in unsere Webseiten (auch „embedden“ genannt). Rufen Sie bei uns eine solche Webseite mit Inhalten eines anderen Anbieters auf, erhält dieser Anbieter die IP-Adresse Ihres Geräts, mit dem Sie online sind. Aus dieser IP-Adresse kann der Anbieter noch keine Rückschlüsse auf Ihre Person ziehen, aber er weiß zum Beispiel, wo Sie sich (geographisch) aufhalten. Außerdem können die Anbieter auf Ihrem Gerät sogenannte Cookies setzen, mit denen sie Ihr Surfverhalten protokollieren können.

Ein weiteres Beispiel: Wir integrieren Empfehlungs-Schaltflächen (auch „social plugins“ genannt) von Sozialen Netzen in unser Angebot.

Disqus

Die Deutsche Welle nutzt das Disqus-Kommentarsystem. Dieses wird von der Firma DISQUS, Inc., 301 Howard St, Floor 3 San Francisco, California- 94105, USA, zur Verfügung gestellt. Die Datenschutzinformationen von Disqus finden Sie hier (https://help.disqus.com/customer/portal/articles/466259-privacy-policy). Disqus bietet verschiedene Anmeldungsmöglichkeiten an: Entweder über ein eigenen Disqus-Account oder über bestehende Social-Media-Accounts bei Facebook, Twitter oder Google+.

Sollten Sie sich mit einem Social-Media-Account bei Disqus anmelden, werden auch diese Dienstanbieter Informationen zu Ihrer Nutzung der Disqus-Funktionen erheben und verarbeiten. Für weitere Informationen schauen Sie sich bitte die Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Anbieter an.

Auf DW.COM ist das Kommentieren als Gast möglich. Dies bedingt jedoch, dass dadurch ggf. einige Funktionen nicht zur Verfügung stehen.

Mit der Anmeldung bei Disqus können Sie auf jeder Webseite, die ebenfalls die Disqus-Kommentarfunktion anbietet, Kommentare verfassen.

Bei jedem Kommentar, der über Disqus verfasst wird, erhält die Deutsche Welle folgende Informationen des Users: angegebene E-Mailadresse und Ihre IP-Adresse, die Ihnen zu dem Zeitpunkt als Sie Ihren Kommentar verfasst haben von Ihrem Provider zugewiesen war. Die Deutsche Welle nutzt die E-Mail-Adresse ausschließlich, um Sie bei Rückfragen zu Ihrem Kommentar ggf. zu kontaktieren. Eine anderweitige Nutzung der E-Mail-Adresse oder gar deren Veröffentlichung/Weitergabe an Dritte erfolgt selbstverständlich nicht. Die Übermittlung der IP-Adressen dient der Vorbeugung von Missbräuchen der Kommentarfunktion. Die IP-Adresse ermöglicht es, dass User über diese gesperrt werden können.

ScribbleLive

Für Angebote mit Liveblog/Liveticker (z. B. Life Links, Fußballticker etc.) wird der Dienst "ScribbleLive" von Scribble Inc. (Kanada) 200 - 488 Wellington St. West Toronto, Ontario, Canada, M5V 1E3 verwendet, d.h. wir integrieren die Anwendung ScribbleLive, die auf Servern von Scribble Inc. liegt, in unsere Webseiten und Blogs (auch „embedden“ genannt).

Wenn Sie eine Seite mit Liveblog/Liveticker aufrufen, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit dem Server des Dienstleisters auf. Ihre IP-Adresse und weitere gerätebezogene Informationen werden übertragen. Der Dienstleister hat sich und mögliche Subunternehmer zur Einhaltung der europäischen Datenschutzgesetze verpflichtet.

Die Liveblog-/Liveticker-Seite setzt zudem temporäre Cookies auf Ihrer Festplatte. Dies dient dem Zweck, dass Sie die interaktiven Features des Liveblogs/Livetickers nutzen können. Tracking-Cookies, die eine Bildung von Benutzerprofilen zulassen, kommen bei der Einbindung von ScribbleLive in Seiten von DW.COM nicht zum Einsatz.

Storify

Die Deutschte Welle nutzt teilweise das Tool Storify, um schnell Artikel, Tweets, Videos und andere Inhalte aus dem Netz zusammenfassen. Die Datenschutzerklärung von Storify finden Sie hier (https://storify.com/privacy). Diese Netz-Reportagen binden wir mit einem Plugin (also einem Stückchen Webseite) direkt von Storify aus in unsere Seiten ein. Das Plugin baut Verbindungen zu anderen Internetseiten – z.B. Facebook, Twitter und Google – auf. Normalerweise werden an diese Dienste nur Ihre IP-Adresse und einige technische Details übertragen; wenn Sie sich bei diesen Diensten angemeldet haben, können Ihre Besuche bei Storify auch Ihrem Profil zugeordnet werden.

Apps

Die Apps, die die Deutsche Welle aktuell vertreibt, sind auf Datensparsamkeit ausgerichtet. Zur statistischen Auswertung der App-Nutzung werden Informationen darüber gesammelt, wann und wie oft die Apps gestartet, inhaltlich genutzt, beendet und upgedatet werden. Diese Informationen werden nur als alleinstehende, nicht verknüpfte Ereignisse erfasst, die Datenauswertung erfolgt vollständig ohne Personenbezug. Dazu fließen IP-Adressen der Geräte, die DW-Apps nutzen, nur in anonymisierter Form in die Auswertung ein. Diese Anonymisierung ist vertraglich abgesichert an einen darauf spezialisierten Dienstleister ausgelagert. Standortinformationen und Gerätekennungs-Nummer (UDID) werden von der DW grundsätzlich nicht erhoben. Sofern im Rahmen einer App der Deutschen Welle personenbezogenen Daten erhoben und genutzt werden sollen, enthält diese App eine gesonderte Erklärung und einen Hinweis zum Datenschutz.

Die Deutsche Welle hat allerdings keinen Einfluss darauf, welche Daten etwa von Netzanbietern und Betriebssystemherstellern bei der Nutzung seiner Apps erhoben und gespeichert werden und wie diese genutzt werden.

Kontaktformular, Vertraulichkeit von E-Mails

An vielen Stellen im Angebot von DW.COM bieten wir Ihnen ein Kontaktformular an. Ihre Daten verwenden wir zum jeweils angegebenen Zweck. Auf andere Zwecke würden wir explizit hinweisen und hierfür Ihre Einwilligung erbitten. Schicken Sie uns eine E-Mail, beachten Sie bitte Folgendes: Die Vertraulichkeit einer unverschlüsselten E-Mail auf dem Weg durch das Internet an uns ist nicht gewährleistet.

Der Datenschutzbeauftragte der DW
Thomas Gardemann
Deutsche Welle
Kurt-Schumacher-Straße 3
53113 Bonn
T. +49.228.429-0
datenschutz@dw.com