1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Veranstaltungen

Das Web 2.0. und die internationalen Beziehungen

Zum Thema „Digitale Herausforderung. Internationale Beziehungen in Zeiten von Web 2.0“ diskutieren Sandro Gaycken, Olaf Böhnke, Niklas Hofman und Asiem El Difraoui. Die DW ist Kooperationspartner des Events.

Digitale Medien können bei gesellschaftlichen Umwälzungsprozessen eine wichtige Rolle spielen. Welche Konsequenzen hat das für die Außenpolitik? Wo liegen die Chancen und Risiken virtueller Demokratieförderung in autokratischen Staaten? Welche Herausforderungen ergeben sich für den Auslandsrundfunk in Zeiten von Web 2.0?

Hierzu diskutieren:

Geraldine de Bastion, newthinking communications, Berlin,
Sandro Gaycken, FU Berlin,
Olaf Böhnke, European Council on Foreign Relations, Berlin
Niklas Hofman, Journalist und Blogger,
Asiem El Difraoui, Institut für Medien- und Kommunikationspolitik, Berlin

Termin: Mittwoch, 27. Februar, 14 Uhr
Ort: Stiftung Neue Verantwortung, Beisheim Center, Berliner Freiheit 2, 10785 Berlin

Einführung: Adelheid Feilcke, Deutsche Welle, Sebastian Körber, ifa-Institut
Moderation: Ben Scott, Fellow bei der Stiftung Neue Verantwortung e.V..
Um Anmeldung wird gebeten: aseidt@stiftung-nv.de.

Die Podiumsdiskussion ist eine Kooperationsveranstaltung von DW,
Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) und Stiftung Neue Verantwortung e.V. .

Anlass der Veranstaltung ist die Präsentation des gleichnamigen Sammelbandes "Digitale Herausforderung. Internationale Beziehungen in Zeiten von Web 2.0", herausgegeben von Erik Bettermann, Intendant der DW, und Ronald Grätz, Generalsekretär des ifa-Instituts. Die DW richtet die Diskussion gemeinsam mit dem ifa-Institut und Stiftung Neue Verantwortung aus.

default

Martina Bertram

T +49.228.429-2055 martina.bertram@dw.com