1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Das war das Kulturjahr 2017

Mutige Hashtags, verstörende Bücher, teure Gemälde, ein noch teureres Konzerthaus, Skandale, Rekorde, Kunst und Kohle - Kultur ist und bleibt lebendig und bunt, das hat sie 2017 mal wieder eindrucksvoll bewiesen.

Ein starkes und auch politisches Kulturjahr geht zu Ende. Selten wurden Kulturereignisse so sehr von politischen und gesellschaftlichen Debatten geprägt wie im Jahr 2017. Die Wahl des US-Präsidenten Donald Trump hatte ebenso viel Einfluss wie das Erstarken der rechtspopulistischen Partei AfD in Deutschland: Kaum eine Preisverleihung oder Ausstellungseröffnung kam an diesen Aufregern vorbei.

Nach den Enthüllungen um den Hollywood-Produzenten Harvey Weinstein löste die #metoo-Bewegung einen weltweiten Protest sexuell diskriminierter und belästigter Frauen aus. Dieses Thema wird uns auch im kommenden Jahr begleiten: Unter der Überschrift "...because it's 2018" wird die Deutsche Welle in mehreren Schwerpunkten auf den Ist-Zustand der Frauenbewegung schauen: Was bewegt Frauen heute - und wohin bewegen sie sich?

In der Bildergalerie lassen wir das Kulturjahr 2017 noch einmal an uns vorbeiziehen.

sw/rey (dpa)

Die Redaktion empfiehlt