1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW-RADIO

Das Team Wissenschaft

Forschung ist spannend und macht neugierig. Forschung ist Zukunft und zugleich Alltag. Themen aus Naturwissenschaft und Technik soll und kann jeder verstehen. Das ist unser Anspruch!

default

Das Team Wissenschaft erzählt informative und unterhaltsame Geschichten über den Forschungsstandort Deutschland, über Entdeckungen, Erfindungen, Projekte und vor allem über die Menschen, die dahinter stehen. Wie wird man ein erfolgreicher Forscher, wie denkt und arbeitet er? Und: gibt es im Leben eines Wissenschaftlers noch anderes als Forschung?

Wir machen keine Hofberichterstattung! Sogenannte Sensations-Meldungen und Neuheiten stellen wir kritisch in Frage und lassen sie von unseren Experten einordnen. Das ist ein Team aus erfahrenen Wissenschaftsjournalisten – ausgewiesene Spezialisten in Medizin, Biologie, Physik, Astronomie/Raumfahrt, Genetik, etc.. Dabei geht das Redaktions- und Moderatoren-Team mit "harten" Themen aus Forschung und Technik kreativ-spielerisch um. Da dürfen Tiere schon mal sprechen – auch wenn das vielleicht (hoffentlich nur) einige für nicht angemessen und albern halten.

Reporterin Ulrike Wolpers und Redaktionsleiterin Judith Hartl (Foto: DW)

Reporterin Ulrike Wolpers und Redaktionsleiterin Judith Hartl

Judith Hartl (Dipl.-Biologin) baut seit einem Jahr die multimediale Wissenschafts-Redaktion auf. Redaktionell verstärkt wird sie von Andreas Ziemons (Medizin, Sportwissenschaft), der sowohl die Wissenschaftssendung bei DW-RADIO moderiert als auch die Themenplanung betreut. Ulrike Wolpers (Meeresbiologin) unterstützt die Redaktion bei aufwändigeren, multimedialen Projekten.

Das Angebot:

Jeden Samstag sendet DW-RADIO eine neue Ausgabe der 15-minütigen Sendung "Wissenschaft", die als Podcast kostenlos abonniert sowie Audio on Demand abgerufen werden kann. Natürlich findet man diese und weitere Themen in ausführlichen Hintergrund-Artikeln, Interviews, Dossiers, Bildergalerien sowie Audios und Videos auch in der gleichnamigen Rubrik auf DW-WORLD.DE.

Die Redaktion empfiehlt