1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Das sind die neuen UNESCO-Welterbestätten

Die UNESCO hat 21 neue Stätten in die Liste des Erbes der Menschheit aufgenommen. Wegen des Putschversuchs in der Türkei wurde die Sitzung verkürzt. Weitere Kandidaten sollen im Herbst in Paris benannt werden.

Kriterien für die Anerkennung als Welterbe sind "der außergewöhnliche universelle Wert der Stätte und ein Managementplan, der die Erhaltung des Erbes für zukünftige Generationen sicherstellt", so die Unesco.

Staaten mit Welterbestätten verpflichten sich, diese zu schützen und für künftige Generationen zu bewahren. Das Welterbekomitee überprüft regelmäßig den Erhaltungszustand und bittet um Verbesserungsmaßnahmen, wenn es "den außergewöhnlichen universellen Wert" gefährdet sieht.

UNESCO new inscribed properties

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links