1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Das schönste Souvenir aus Frankreich

Anlässlich seines 45. Geburtstags sucht das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) das schönste Souvenir aus Frankreich. Franzosen und Deutsche sind aufgefordert, Andenken aus den Jahren 1963 bis 2008 einzusenden.

Logo Deutsch-Französisches Jugendwerk DFJW

Der DFJW feiert in diesem Jahr sein 45-jähriges Bestehen

Seit der Gründung im Jahr 1963 ermöglichte das DFJW acht Millionen jungen Deutschen, Französinnen und Franzosen einen kulturellen Austausch. Das Jugendwerk fördert das interkulturelle Lernen, unterstützt die berufliche Qualifizierung und stärkt Projekte für bürgerschaftliches Engagement. Die Projekte des DFJW sollen für die besondere Verantwortung Deutschlands und Frankreichs in Europa sensibilisieren und junge Menschen motivieren, die Partnersprache zu erlernen. Seit nun 45 Jahren unterstützt das DFJW, mit Schüleraustausch, Praktika oder Studium junge Menschen bei ihrer beruflichen Karriere. Das muss gefeiert werden und so veranstaltet das DFJW anlässlich seines Geburtstages einen Wettbewerb, der tief in Schubladen und Erinnerungen kramen lässt.

Von Enten und Korken

"Das heb ich auf - das erinnert mich an …" Wer hat sie nicht zu Hause: die lieb gewonnenen Schnipsel, Staubfänger - eigentlich Belanglosigkeiten - mitgebracht von einer Urlaubsreise. Sie stehen für eine Begegnung mit einem Menschen, für einen Ort, für ein Gefühl das so besonders war, dass es uns das kleine Souvenir so wertvoll macht und beschützen lässt. Für eine Erinnerung letztendlich an

Frankreich, das Land der Liebe, der Mode, der Kunst, des guten Weins.

Was verbinden die Menschen mit Frankreich und warum? Diese Frage stellt sich das französische Jugendwerk im Jahr seines 45-jährigen Bestehens. 45 Jahre - wie viele heimlich mitgenommene Gabeln, Löffel, Speisekarten - wie viel Kilo Muscheln und Sand vom Atlantikstrand in dieser Zeit wohl wehmütig und verträumt in Taschen den Weg in Setzkästen und auf Fensterbänke gefunden haben? Jedes Andenken - von der Nachbildung des Eiffelturms über die Sitze der alten Ente, dem Bierdeckel mit der Telefonnummer oder der staubfangenden Champagnerflasche. All diese Dinge und natürlich ihre Geschichte sucht der DFJW mit dem Aufruf zum Wettbewerb: "Ihr schönstes Souvenir aus Frankreich".

Es winken zahlreiche Preise

Ganz gleich ob Erzählung, Essay, Ballade, Song oder Comic - egal ob fröhlich oder traurig, in Reimen oder sachlich - nur authentisch und originell soll sie sein die Geschichte zum Andenken an das besondere Erlebnis in Frankreich. Die 45 besten Einsendungen werden in einem Sammelband veröffentlicht. 20 Gewinner dürfen mit einer Begleitperson an den Herkunftsort ihres Souvenirs reisen - oder zu der Geburtstagsfeier des DFJW nach Berlin. Darüber hinaus locken attraktive Sachpreise, für die Einsendungen die nicht unter die 45 originellsten gewählt wurden.

Die Fotos der Erinnerungsstücke können, mit Begleitgeschichte, noch bis zum 1. Juni 2008 an das DFJW geschickt werden. Weitere Informationen zum Wettbewerb, Teilnahmebedingungen, Preisen und zur Arbeit des DFJW finden sie unter den unten angegeben Links.

WWW-Links