1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

Das Projekt "Louvre-Lens"

Der Louvre-Lens ist ein Kunstmuseum in der nordfranzösischen Stadt Lens. Das Gebäude wurde im Dezember als Zweigstelle des Pariser Louvre eröffnet. Insgesamt 250 Kunstwerke sind ausgestellt, darunter das berühmte Bild des französischen Malers Eugène Delacroix mit dem Titel "Die Freiheit führt das Volk" sowie weitere Exponate aus allen Abteilungen des Pariser Louvre.

Video ansehen 05:04
Die Kleinstadt Lens im ehemaligen Kohlerevier nahe der belgischen Grenze war früher ein blühendes Zentrum der Schwerindustrie, heute ist sie Frankreichs Armenhaus. Die Arbeitslosigkeit bewegt sich auf Rekordniveau, die Bevölkerung wandert ab. Mit dem Louvre-Lens entsteht mitten in dieser Tristesse ein kultureller Hotspot, der zum Wahrzeichen für den Wandel und Aufschwung der Region werden soll. Entworfen hat das 127 Millionen teure Museum das japanische "StArchitekturbüro" SANAA, das schon das MOMA in New York gebaut hat. Geprägt von großen Glasflächen und viel Aluminium befindet sich der 17.000 qm große Louvre-Lens mit seinen fünf Gebäuden in einem Naturpark - ganz stilecht auf dem Areal einer ehemaligen Zeche.