1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Das Orakel der Graphologen

Ein Brief ist mehr als eine Ansammlung von Worten - vor allem dann, wenn er von Hand geschrieben ist. Denn die Handschrift des Menschen sagt mehr als jede einzelne Vokabel. Den Einblick in die Persönlichkeit machen sich zum Beispiel Firmen zunutze. Doch auch Privatleute suchen immer wieder Rat bei den Schriftpsychologen. Dabei sollen die Handschriftexperten herausfinden, ob zwei Menschen zusammenpassen oder nicht.

Die Graphologie ist eine alte Methode. Schon mit dem Aufkommen des Buchdrucks wurde der Zusammenhang zwischen der Handschrift und der Persönlichkeit entdeckt. Im 19. Jahrhundert wurde die Graphologie als Teil der Psychologie salonfähig. Eine Blütezeit erlebte die Schriftanalyse in den 20er Jahren. Der Niedergang kam nach dem Zweiten Weltkrieg. Nach dem Krieg wurde sie pauschal verurteilt und in der DDR sogar verboten. Literatur darüber war nur in Bibliotheken zu bekommen.

WWW-Links

  • Datum 10.04.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/24aB
  • Datum 10.04.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/24aB