1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Das Oldtimer-Hotel V8 - Alles außer gewöhnlich (01) - Euromaxx serie

Eine Woche lang testet Euromaxx-Reporterin Susann Kowatsch sechs der ungewöhnlichsten Hotels in Deutschland. Bewertet werden Preis, Komfort und der "Verrücktheits-Faktor". Im ersten Teil besucht sei das V8-Hotel nahe Stuttgart.

Video ansehen 05:37

Im V8-Hotel in Böblingen (in der Nähe der Automobilmetropole) Stuttgart wird der Begriff des Traumwagens wörtlich genommen: Autos wurden hier schlichtweg zu Betten umfunktioniert. Insgesamt hat das Vier-Sterne-Haus 34 Zimmer, zehn Zimmer sind dem Thema Automobil gewidmet. In den Zimmern stehen legendäre Oldtimer, sportliche Youngtimer oder exklusive Automobilklassiker. So schläft man im sogenannten Werkstatt-Zimmer in einem alten Morris Minor, in einem Cadillac im Autokino-Zimmer oder in einem Wohnwagen-Abteil im Camping-Zimmer. Die vielleicht ausgefallenste Einrichtung befindet sich im Waschstraßen-Zimmer, wo man im Rumpf eines cremefarbenen Mercedes 280 nächtigt, flankiert von rot-weißen Bürstenwalzen, wie man sie eben aus Waschstraßen kennt. Die Räume sind mit Bildern historischer Verkehrs- und Rennszenen dekoriert. Die Liebe zum Detail geht so weit, dass sogar Nachttischchen aus Felgen gebaut wurden, die Couchtische auf Motorblöcken ruhen und einen schon in der Lobby Oldtimer begrüßen. Eine Übernachtung kostet ab 120 Euro. Die Idee hatte der Hotelier Simeon Schad aus Stuttgart, der das Hotel zusammen mit seiner Frau Karen eröffnet hat - auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens und in Nachbarschaft zum "Meilenwerk", einem Zentrum für Autosammler. Wie es sich für ein Auto-Hotel gehört, bietet das V8-Hotel auch für die Fahrzeuge der Gäste einen spezieller Service: Es gibt diverse Pflegeprogramme sowie eine Komplettaufbereitung des Autos für 205 Euro.