1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

Das Modelabel Augustin Teboul auf der Berlin Fashion Week - Euromaxx

Schwarz - das ist die Farbe aller Entwürfe. Und: Die Models dürfen sich nicht bewegen. Die Kleider des Labels Augustin Tebouls werden wie Skulpturen in einem Museum präsentiert.

Video ansehen 04:52

Feine Stickereien - kombiniert mit hartem Leder. Die Mode: eine Mischung aus Haute Couture und Pret-a-Porter - aufwendig, raffiniert, aber tragbar. Das ist die Mode des jungen Modelabel Augustin Teboul. Hier werden barocke Details mit maskulinen Elementen vereint. Freizügige Rücken und wallende Schnitte werden mit Perlenstickereien kombiniert.

Im Januar 2011 waren die beiden Designerinnen Annelie Augustin und Odély Teboul mit ihrer avantgardistisch-surrealen Kollektion DER Überraschungserfolg auf der Berlin Fashion Week. Modemagazine lobten sie in den Himmel, schnell gewannen sie Preise in Frankreich und Deutschland. In ihrem Atelier in Berlin entsteht nun zweimal im Jahr eine Kollektion, deren Stücke zwischen 200 und 5000 Euro kosten.

In diesem Jahr fallen die beiden Designerinnen auf der Berlin Fashion Week vor allem durch die Präsentationsform ihrer Mode auf: Inspiriert durch einen Gedichtzyklus des französischen Schriftstellers Charles Baudelaire ist in Zusammenarbeit mit der Szenografin Zana Bosnjak eine raumgreifende Installation entstanden. Blumen wuchern dekadent durch die Säle, umschmeicheln und umschlingen die Models in ihren konsequent schwarz gehaltenen Kreationen. Die Mode von Augustin Teboul wird nicht in einer Laufstegschau präsentiert, sondern wie Skulpturen in einem Museum.

Die Berlin Fashion Week findet läuft vom dritten bis zum achten Juli in der deutschen Hauptstadt.