1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Das Luxus-Label Loro Piana nutzt Vikunja-Wolle

Wohlbetuchte aus aller Welt reißen sich um die feinen Kleider der Brüder Loro Piana aus Mailand. Pier Luigi Loro Piana erklärt im DW-WORLD-Interview, warum sein Herz bei Vikunja-Wolle höher schlägt.

default

Sergio (l.) und Pier Luigi Loro Piana: Eleganz ist ihnen wichtiger als Trends

DW-WORLD.DE: Warum nutzen Sie Vikunja-Wolle für Ihre Kollektionen?

Pier Luigi Loro Piana: Vikunja ist die wertvollste Naturfaser, die wir für unsere Produkte nutzen. Sie wird von uns am höchsten geschätzt. Loro Piana war direkt an der Wiedereinführung dieser wertvollen Faser auf dem Weltmarkt beteiligt nach der Unterzeichung eines entsprechenden Abkommens mit der peruanischen Regierung 1994. Nachdem der Bestand bis auf 5000 Tiere geschrumpft war und das Vikunja 1976 im Washingtoner Artenschutzübereinkommen zur bedrohten Art erklärt worden war, sind große Anstrengungen unternommen worden, diese kleinen Kameltiere zu erhalten. Dank dieser Bemühungen gibt es heute mehr als 180.000 wildlebende Vikunjas, 100.000 allein in Peru.

Was macht diese Wolle so wertvoll?

Vikunja-Fasern sind einzigartig. Sie sind außergewöhnlich leicht, weich und stark. Sie haben einen Durchmesser von gerade einmal 12 Mikron (1 Mikron = ein tausendstel Millimeter). Ihre Temperatur-Regulierungs-Eigenschaften sind unvergleichlich. Die Tiere haben dieses wertvolle Fell entwickelt, um die Winter mit der eisigen Kälte und die Sommer mit ihrer sengenden Hitze im Andenhochland zu überleben. Nehmen Sie einen einfachen V-Neck Pullover aus Vikunja-Faser. Er hält Sie warm im Winter, indem er die Körperwärme nicht raus lässt und die Kälte nicht rein. Er ist aber auch gut geeignet für kühle, windige Sommerabende am Meer. Wir ziehen diese Naturfasern den vom Menschen gemachten vor. So vermeiden wir unnütze Umweltverschmutzung.

Was stellen Sie aus Vikunja-Wolle her und für wen?

Loro Piana Vikunja Pulli

Ein Vikunja-Pullover

Wir machen Stoffe und stellen eine ganze Reihe von Produkten her wie Wolldecken, Jacken, Mäntel, Strickwaren. Für Männer und Frauen. Unsere Kunden sind "high-net-worth" Individuen (US-Dollar Millionäre, Anmerkung d. Red.), die aus Vergnügen oder aus beruflichen Gründen um die Welt reisen. Sie schätzen und erfreuen sich an authentischer Qualität und zeitloser Eleganz. Sie sind weniger an Status-Symbolen interessiert. Der Kauf eines Vikunja-Produkts kann aber auch als Investition gesehen werden. Diese Naturfaser mit ihren außergewöhnlichen Qualitäten überdauert die Zeit und die Moden und wird immer ihren Wert behalten.

Und was kostet so ein Vikunja-Produkt?

Der Preis ist abhängig davon, wie viel Vikunja-Wolle verarbeitet wird. Sie müssen wissen, dass ein Vikunja im Durchschnitt nur 250 Gramm Wolle einmal in zwei Jahren liefert. Ist die Wolle dann erst einmal sortiert und ausgesucht, bleiben nur noch 120 Gramm. Sie brauchen das Fell von 25 bis 30 Tieren für einen einzigen Vikunja-Mantel. Der Wert eines Vikunja-Stoffes oder Kleidungsstücks steigt wegen seiner Seltenheit und der Kunst der Verarbeitung.

Können Sie genaue Zahlen nennen?

Ein Vikunja-Schal kostet bei uns 1350 Euro. Unser teuerster Vikunja-Mantel (New Harbour Vicuna Double) hat einen Preis von 15.055 Euro.

Wie garantieren Sie, dass Sie ausschließlich legale Vikunja-Wolle importieren?

Loro Piana Vikunja Label

Das Etikett "legally sheared" soll Missbrauch verhindern

Es ist äußerst wichtig, dass Sie selbst direkt in jeden Schritt des Herstellungsprozesses involviert sind und strenge Kontrollen von Anfang an anwenden, schon wenn das Tier geschoren wird. Unsere Produkte tragen alle das Label "legally sheared". Die Vikunjas gehören zu den geschützten Arten, die unter die Kontrolle des Washingtoner Artenschutzübereinkommens CITES fallen. Wir halten die Bestimmungen strikt ein und können auch stets nachverfolgen, woher jeder Wolle-Ballen kommt.

Pier Luigi Loro Piana (57) betreibt mit seinem Bruder Sergio (60) bereits in sechster Generation das Geschäft mit ausgesuchten Stoffen und Garnen. Loro-Piana ist der weltweit führende Cashmere-Händler.

Die Redaktion empfiehlt