1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fußball

Das Liga-Barometer

Wir halten den Finger an den Puls der Liga und lehnen uns aus dem Fenster. Ein Mitglied der DW-Sportredaktion blickt auf die bevorstehenden Bundesliga-Partien. Den 24. Spieltag tippt Olivia Gerstenberger.

Hamburger SV - Eintracht Frankfurt 1:2

Wer hat die besseren Nerven im Abstiegskampf? Der HSV, der zuletzt das prestigeträchtige Nordderby verlor oder Frankfurt, dessen Trainer Armin Veh überraschend den Abschied verkündete? Alex Meier bleibt cool und schießt seine Eintracht zum 2:1-Auswärtssieg.

VfB Stuttgart - Eintracht Braunschweig 1:0

Wenn nicht gegen Braunschweig, gegen wen sollte der VfB denn überhaupt noch gewinnen? Nach acht Niederlagen in Folge gibt es einen kleinen Lichtblick und ein mageres, aber enorm wichtiges 1:0 für die Schwaben, das ihrem Trainer Thomas Schneider zumindest vorerst wieder den Rücken stärkt.

Hannover 96 - Bayer Leverkusen 1:2

Ein Aufbaugegner zur rechten Zeit für Bayer Leverkusen. Nach drei Bundesliga-Niederlagen und der frustrierenden 0:4-Pleite in der Champions League reicht es gegen Hannover immerhin zu einem knappen 2:1-Auswärtssieg.

VfL Wolfsburg - FC Bayern München 0:3

Kopf hoch, VfL! Nach dem 2:6 in Hoffenheim gibt es dieses Mal nur drei Gegentore. Die Bayern machen dennoch kurzen Prozess und einen weiteren großen Schritt Richtung frühe Meisterfeier.

Borussia Mönchengladbach - FC Augsburg 1:2

Oh weh, Borussia! Die internationalen Plätze hat Mönchengladbach schon verlassen und muss nun auch noch den formstarken FCA vorbeiziehen lassen. Augsburg hat nur eines der letzten elf Spiele verloren und freut sich über weitere drei Punkte beim 2:1-Auswärtssieg.

FC Schalke 04 - 1899 Hoffenheim 2:2

Schalke hat die elf Gegentore der letzten beiden Spiele noch im Hinterkopf, Hoffenheim nach dem höchsten Bundesligasieg der Vereinsgeschichte (6:2 gegen Wolfsburg) Blut geleckt. Heraus kommt ein unterhaltsames 2:2-Unentschieden.

1. FC Nürnberg - SV Werder Bremen 2:2

Wieder ein Kellerduell für Werder, dieses Mal gibt es aber nur einen Punkt: Weil Konkurrent Nürnberg seit der Rückrunde gefestigt auftritt und auch die löchrige Werder-Defensive besser gestopft ist, trennen sich beide Vereine mit 2:2.

SC Freiburg - Borussia Dortmund 1:3

Kein schöner Nachmittag wird es für den SC Freiburg, der nach dem 1:3 gegen den BVB weiter in höchster Abstiegsgefahr schwebt. Die Dortmunder verteidigen Platz zwei und sind zurück in der Spur.

FSV Mainz 05 - Hertha BSC 2:1

Aschermittwoch? Nicht in Mainz! In einem rassigen Bundesligaspiel verteidigen die Mainzer ihren Europapokalplatz mit einem 2:1-Erfolg über Berlin und setzen ihre beeindruckende Leistung in der Rückrunde weiter fort.

Dieser Tipp landet auch im

Kick-Off!-Tippspiel

, wo wir unter dem Namen "DW Sport" im Rennen sind.

Und so haben wir am 23. Spieltag getippt:

Kollege Andreas Sten-Ziemons hat fünf Punkte zu unserem Punktekonto beigesteuert und dabei nur zwei Spiele benötigt: Den 3:0-Sieg des BVB gegen Nürnberg hat er richtig vorhergesehen, die Tordifferenz beim 5:1-Erfolg des FC Bayern München über den FC Schalke ebenfalls. Bei allen anderen Partien lag er zwar komplett daneben, katapultierte uns aber trotzdem um 14 Plätze hoch auf Rang 498.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links