1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fußball

Das Liga-Barometer

Wir halten den Finger an den Puls der Liga und lehnen uns aus dem Fenster. Ein Mitglied der DW-Sportredaktion blickt auf die bevorstehenden Bundesliga-Partien. Den 13. Spieltag tippt Stefan Nestler.

VfB Stuttgart – Borussia Mönchengladbach 3:2

So viel Glück wie am vergangenen Spieltag beim 3:1 gegen Nürnberg haben die Gladbacher nicht zweimal hintereinander. Schon gar nicht in Stuttgart, wo sie häufig die Hütte voll bekommen. Ganz so schlimm kommt es nicht, doch der VfB legt die Fohlen an die Leine und gewinnt mit 3:2.

Eintracht Braunschweig – SC Freiburg 0:1

Die kleine Erfolgsserie der Braunschweiger Minimalisten - vier Punkte aus drei Spielen mit nur einem Tor - geht ausgerechnet im Kellerduell zu Ende. Freiburg feiert seinen zweiten Saisonsieg, wieder auswärts. Braunschweig verliert 0:1.

Eintracht Frankfurt – FC Schalke 04 1:2

Die Talfahrt der Hessen beschleunigt sich langsam aber sicher in Richtung freier Fall. Gegen Schalke bleibt Frankfurt auch im achten Bundesligaspiel hintereinander sieglos und kassiert mit dem 1:2 die fünfte Pflichtspiel-Niederlage in Serie.

FC Augsburg – 1899 Hoffenheim 1:1

Ein Duell zweier Mannschaften, die selten gewinnen. Da liegt es fast auf der Hand, dass sie sich unentschieden trennen. Immerhin: Die Zuschauer sehen zwei Tore. 1:1.

Hertha BSC - Bayer 04 Leverkusen 0:2

Die „Pharmazeuten“ sind gewarnt. Eine bittere Pille bei einem Aufsteiger reicht. Nach der Auswärtspleite in Braunschweig geht die Bayer-Elf in Berlin konzentrierter zu Werke und gewinnt mit 2:0.

1. FC Nürnberg – VfL Wolfsburg 1:0

Na bitte, Nürnberg kann ja doch noch gewinnen. Nicht mit Hurra-Fußball, aber effektiv. Die Franken feiern mit dem 1:0 gegen die „Wölfe“ ihren ersten Saisonsieg. "Ausgerechnet gegen uns", sagt VfL-Trainer Hecking, der so lange in Nürnberg arbeitete.

Borussia Dortmund – FC Bayern München 1:3

Ohne funktionierende Abwehr hast du gegen die Bayern keine Chance. Klopps zusammengewürfelte Verteidigungskette zerreißt in ihre Einzelteile. Der Triple-Sieger nutzt die Verletzungsmisere des BVB eiskalt aus und gewinnt das Topspiel mit 3:1.

Hamburger SV – Hannover 96 2:0

Der HSV hat die löchrigste Abwehr der Liga. Im Nordderby gegen Hannover bleibt das ausnahmsweise ohne Folgen, weil der Gegner zu harmlos ist, um einzulochen. Hamburg feiert mit dem 2:0 den ersten Heimsieg der Saison.

SC Werder Bremen – FSV Mainz 05 3:1

Die "Fischköppe" sorgen für ein Jubiläum des Karnevalsvereins. Weil die Bremer zur Abwechslung mal eine Partie konzentriert zu Ende spielen, gewinnen sie mit 3:1 und bescheren den Mainzern deren 100. Bundesliga-Niederlage.

Dieser Tipp landet auch im Kick-Off!-Tippspiel, wo wir unter dem Namen "DW Sport" im Rennen sind.

Und so haben wir am 12. Spieltag getippt:

Ich weiß, Eigenlob stinkt. Aber mit zehn Punkten habe ich einen neuen Redaktionsrekord aufgestellt – oder sagen wir eher, ich hätte. Denn leider habe ich es versäumt, den Tipp für uns abzuspeichern. Asche auf mein Haupt! Zur Strafe stehen wir jetzt auf dem 952. Rang.

Die Redaktion empfiehlt