1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

"Das Leben der Anderen" räumt ab beim Deutschen Filmpreis

Der Stasi-Thriller "Das Leben der Anderen" von Florian
Henckel von Donnersmarck ist Gewinner des Deutschen Filmpreises in Gold. Die Produktion über den DDR-Geheimdienst gewann den Preis am Freitagabend in Berlin in der Königskategorie "Bester Film". Darüber hinaus wurde der Film, der die Geschichte eines Stasi-Hauptmanns, der ein Paar ausspioniert und sich dabei seiner eigenen Armseligkeit bewusst wird, in sechs anderen Kategorien prämiert.
Filmpreise in Silber gingen an die Filme "Requiem" und
"Knallhart". "Das Leben der Anderen" wurde bereits im Januar mit vier Bayerischen Filmpreisen ausgezeichnet. Beim Deutschen Filmpreis gewann er unter anderem noch in den Sparten Regie, Kamera, Hauptdarsteller und Drehbuch. Der sechs Mal nominierte Mitfavorit "Sommer vorm Balkon" ging leer aus.
  • Datum 12.05.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8T2k
  • Datum 12.05.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8T2k