1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

THEMEN

Das Leben als Frau: Vietnam

In Zusammenarbeit mit EyeEm hat DW Fotografen eingeladen, Bilder zu teilen, die einen Einblick in das Leben von Frauen auf der ganzen Welt geben. Dieses Bild wurde von Kevin J. Short in Vietnam aufgenommen.

DW: Wo und wann haben Sie das Bild aufgenommen?

Kevin J. Short: Dieses Foto wurde in Sapa im Norden Vietnams aufgenommen.

Wer ist auf dem Bild zu sehen?

Die Frau auf dem Foto heißt Su Linh. Sie gehört zum Hmong-Stamm, einer der vielen ethnischen Minderheiten, die in den Bergen der Sapa-Region leben. Als unser Trekkingguide erkundete sie mit uns für 3 Tage die Gegend.

Was hat Sie dazu inspiriert, das Bild zu machen?

Su Linh war unglaublich fotogen. Ich habe während unserer Zeit zusammen viele Fotos von ihr gemacht. Sie war energisch, lustig und trug so schöne handgemachte Kleidung, die typisch für Hmong-Frauen ist. Auf diesem Bild zeigt sie uns, wie man die traditionelle Webmaschine benutzt, mit der sie viele ihrer Klamotten webt.

Das Foto ist im Laden ihrer Mutter entstanden. Im Hintergrund sieht man andere schöne Waren an der Wand.

Was sagt Ihr Bild über die Kultur der Frauen in Ihrem Land (oder in dem Land, in dem das Bild gemacht wurde) aus?

Im Moment werden Frauen in Sapa durch die neue Welle des Tourismus, die das Gebiet erlebt, bestärkt. Traditionell sind die meisten Menschen in der Region Landwirte. Die Männer verrichten den meisten Teil der körperlich anstrengenden Arbeit. Menschen sind nur so viel wert, wie die physische Arbeit, die sie verrichten können.

Aber jetzt kommen viele Touristen, um Trekking-Ausflüge zu machen und die Frauen sind diejenigen, die Englisch lernen und Touristikunternehmen aufbauen. Su Linh ist ein tolles Beispiel dafür. Sie ist unglaublich intelligent, hat sich alleine Englisch beigebracht und hat nun mit ihrem kleinen Unternehmen einen guten Ruf.

Wie wichtig sind Ihnen persönlich Gender-Themen?

Die Gleichstellung der Geschlechter ist mir wichtig. Ich habe eine Mutter, eine Schwester, eine tolle Freundin und viele andere Frauen in meinem Leben, die mir viel bedeuten. Ohne ihre Liebe und ihr Mitgefühl wäre mein Leben ganz anders. Und ihr Wohlergehen liegt mir sehr am Herzen.

Wie wichtig denken Sie, sind die Themen in ihrem Land (oder in dem Land, in dem das Bild aufgenommen wurde)?

Gender-Fragen werden in meinem Land (USA) besonders im Rahmen des aktuellen politischen Klimas diskutiert. Es gibt immer einiges zu tun, egal in welchem Land, um Frauenrechte und eine respektvolle Behandlung von Frauen voranzutreiben.

Dieses Interview wurde zur Klarheit bearbeitet und verdichtet.

EyeEmist ein Berliner Netzwerk mit 18 Millionen Fotografen aus aller Welt.

WWW-Links