1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Politik

Das ist ein fatales Signal!

Themenbild Pro und Contra (Foto: DW)

Der Anbau von Gen-Mais ist in Deutschland ab sofort verboten. Ist die Entscheidung richtig?

Aaaargh - is nich wahr - das war so ungefähr meine erste Reaktion, als ich von der Entscheidung unserer neuen Landwirtschaftsministerin Ilse Aigner hörte, die genmanipulierte Maissorte MON810 zu verbieten. Aigners Landsleute, die bayerischen Bauern, jubeln - so gewinnt man Wählerstimmen.

Judith Hartl (Foto: DW)

Judith Hartl, Leiterin der Wissenschaftsredaktion

Und wieder mal wurde aus rein politischem Kalkül Angst geschürt. Der Forschung und dem Fortschritt aber hat Aigner damit einen Schlag vor den Bug erteilt. Frau Aigner sollte wissen, dass alleine das Bundesforschungsministerium seit vielen Jahren zahlreiche Projekte unterstützt, in denen Wissenschaftler untersuchen, welche Auswirkungen dieser gentechnisch veränderte Mais auf die Umwelt haben könnte - auf andere Insekten, auf Vögel oder Säugetiere oder ob sich irgendwelche toxischen Substanzen im Wasser oder im Boden anreichern.

Ja, bei diesen Studien wurden tatsächlich einige wenige Effekte gemessen. Die aber waren sehr gering und lagen deutlich unter den toxischen Auswirkungen konventioneller Insektizide, von denen jedes Jahr viele Millionen Liter auf die Felder geschüttet werden. Denn während der Genmais spezifisch den schädlichen Maiszünsler abtötet, den man ja nicht haben will - vernichten viele Insektizide gleichzeitig unzählige Käfer, Schmetterlinge und Mäuse. Und sie können schädlich für den Boden und die menschliche Gesundheit sein.

Aber die bösen Gentechniker haben ja eh nur schlechtes im Sinn - genau wie die Stammzellenforscher. Denen geht es ja auch nicht darum, bislang unheilbare Krankheiten zu heilen, sondern nur darum, Frankenstein-ähnliche Klone zum Leben zu erwecken. Auch dieses Bild wird in Deutschland geschürt, das bestätigen viele Forscher.

Jedenfalls ist das Verbot des gentechnisch veränderten Mais in Deutschland ein fatales Signal. Denn bei den meisten bleibt hängen: Dieser Mais ist gefährlich und Gentechnik grundsätzlich etwas Übles. Auch Forschungsministerin Annette Schavan hat vor einer Verteufelung der Gentechnik gewarnt. Und genau das tu ich auch!

Autorin: Judith Hartl, Leiterin der Wissenschaftsredaktion

Redaktion: Kay-Alexander Scholz