1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

"Das Experiment" für Europäischen Filmpreis nominiert

Der Psychothriller "Das Experiment" von Oliver
Hirschbiegel ist zusammen mit sieben anderen Filmen für den
Europäischen Filmpreis 2001 nominiert worden. Der Preis wird am 1. Dezember in Berlin in Anwesenheit von Bundeskanzler Gerhard Schröder und damit erstmals von einem europäischen Regierungschef verliehen.

Bei der Vergabe des Deutschen Filmpreises im vergangenen Juni gewann der Film "Das Experiment" drei Filmbänder in Gold in verschiedenen Kategorien und wurde darüber hinaus vom Publikum zum "Deutschen Kinofilm des Jahres" gekürt.
Der Thriller wurde inzwischen auch für die Oscar-Verleihung im März 2002 eingereicht - die Entscheidung über die Nominierung seitens der Academy of Motion Picture Arts and Sciences ist noch nicht gefallen.

Die anderen Nominierungen zum Europäischen Filmpreis sind: "Bridget Jones" von Sharon Maguire aus Großbritannien, der Berlinale-Gewinner "Intimacy" des französischen Regisseurs Patrice Chéreau, "Amélie" von Jean-Pierre Jeunet (Frankreich), "Italienisch für Anfänger" von Lone Scherfig (Dänemark), "Die Pianistin" von Michael Haneke (Österreich/Frankreich), "Das Zimmer meines Sohnes"
von Nanni Moretti (Italien/Frankreich) und "The Others" von
Alejandro Aménabar (Spanien).

  • Datum 10.11.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1LzD
  • Datum 10.11.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1LzD