1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Digitales Leben

Das Erwachen der Lego-Figuren

"Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht" schlug in den internationalen Kinos ein wie eine Bombe. Jetzt zieht die Spieleindustrie nach: Im Juni erscheint das Weltraumabenteuer als humorvolles Lego-Videospiel.

Noch in diesem Jahr wird die Macht erneut erwachen: Passend zum Kinostart der siebten Episode der Star-Wars-Saga im vergangenen Dezember, soll am 28. Juni erneut ein dazugehöriges LEGO Star-Wars-Spiel erscheinen. Schon seit 1999 kooperiert der dänische Spielzeughersteller mit Star-Wars-Produzent Lucasfilm. Seitdem können die Krieg-der-Sterne-Fans ihre Helden auch als Spielfiguren erwerben. Dabei erzielen Highlights wie der Todesstern aus Lego im Weiterverkauf Rekordsummen in Höhe von weit über 500 Euro. Ungefähr zur gleichen Zeit, als die ersten Star-Wars-Helden als Spielfiguren in die Geschäfte kamen, erschien auch das erste thematisch passende Computerspiel.

Hier ein Einblick in den Trailer des Weltraumabenteuers, der doch stark an sein großes Filmvorbild erinnert:

Die Lego-Macht ist stark

Das im Sommer erscheinende Spiel soll auf Windows-PC, Playstation 3 und 4, Xbox 360 und One, Nintendo Wii U und 3DS sowie auf der Playstation Vita laufen. Dass der Trailer jetzt bereits in Netz gelangt ist, verdanken die Fans einem Leak. Oder war es doch ein geschickter Marketingtrick? Die Produzenten haben nun auch weitere Details zum Action und Abenteuer-Spiel bekannt gegeben.

Die Vorfreude bei den Fans ist in jedem Fall groß:

Getreu der Filmvorlage kann der Spieler in die Rollen von Rey, Finn, Poe, BB-8, Kylo Ren und Han Solo schlüpfen. Die Handlung soll einerseits der aus dem siebten Star-Wars-Film ähneln, aber andererseits auch einen Übergang zwischen den nicht erzählten Elementen von "Episode VI: Die Rückkehr der Jedi-Ritter" und "Episode VII: Das Erwachen der Macht" schaffen.