1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Politik

Das Ende der Kohabitation

default

Demonstrationen gegen Le Pen

Das Ergebnis des ersten Wahlgangs der Präsidentschaftswahlen war ein Schock für Frankreich: Entgegen aller Prognosen trat Jacques Chirac in der zweiten Runde der Präsidentschaftswahlen nicht gegen den Sozialisten Lionel Jospin, sondern gegen den rechtsextremen Jean-Marie Le Pen an.

Die Franzosen rückten daraufhin enger zusammen: Auch die Sozialisten riefen ihre Anhänger auf, den konservativen Chirac zu wählen. Die beispiellose Mobilisierung gegen den Rechtsextremismus in Frankreich verhalf Staatspräsident Jacques Chirac zu einem historischen Wahlsieg.

Dass die überraschende Niederlage der Sozialisten in der ersten Runde der Präsidentsschaftswahl kein Zufall war, zeigte sich kurz darauf bei den Wahlen zur Nationalversammlung: Das bürgerlich-konservative Lager von Präsident Jacques Chirac eroberte eine deutliche Mehrheit. Die Sozialisten erlitten schwere Verluste und müssen nach fünf Regierungsjahren endgültig in die Opposition.

Die Redaktion empfiehlt