1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fußball

Das Ellis-Park-Stadion in Johannesburg

Der Ellis Park in Johannesburg hat Platz für 62.000 Fans und liegt im Zentrum Johannesburgs. Hier werden sieben WM-Spiele augetragen.

Der Ellis Park in Johannesburg (Foto: South Africa Tourism)

Der Ellis Park in Johannesburg

Mit "Soccer City" und "Ellis Park" verfügt Johannesburg als einzige Ausrichterstadt über zwei WM-Stadien. Eigentlich ist der Ellis Park ein Rugbystadion und gehört den Lions, einem der großen Rugbyclubs in Südafrika. Doch seit 2005 tragen auch die Fußballprofis der Orlando Pirates hier ihre Heimspiele aus. Ingesamt finden im Ellis Park sieben WM-Spiele, darunter ein Achtelfinale und ein Halbfinale statt. Im Stadion, benannt nach dem ehemaligen Johannesburger Stadtrat J.D. Ellis, haben 62.000 Zuschauer Platz. Die Arena ist zentral gelegen und von der Johannesburger City zu Fuß in einer Viertelstunde zu erreichen.

Sicherheitsaspekte im Vordergrund

Der Ellis Park bietet 62.000 Plätze

Platz für 62.000 Fans

Vor der WM wurde die 1982 gebaute Arena rundum erneuert. Vor allem die Sicherheitsstandards werden nach einer Massenpanik im Jahr 2001 erhöht. Damals starben 43 Menschen beim Derby zwischen den Kaizer Chiefs und den Orlando Pirates. Im Ellis Park wurde das Rugby-WM-Finale von 1995 ausgetragen, in dem Südafrika den Titel gewann. Beim Confederationscup im Juni 2009, der WM-Generalprobe, fanden hier unter anderem das Eröffnungsspiel und das Finale statt.

Autor: Arnulf Boettcher
Redaktion: Wolfgang van Kann

Die Redaktion empfiehlt