1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Shift

Das digitale Klassenbuch

Hausaufgaben vergessen, eine Fünf in Mathe oder mal die letzte Stunde geschwänzt: Kinder erzählen ihren Eltern nicht immer alles, was in der Schule passiert. Gerade berufstätige Mütter und Väter haben es oft schwer, die schulischen Aktivitäten ihres Kindes im Blick zu behalten. Das "digitale Klassenbuch" soll jetzt für mehr Kontrolle sorgen.

Video ansehen 02:06
An einer Realschule in Nordrhein-Westfalen ist das "e-Klassenbuch" schon im Einsatz. Es erleichtert die Kommunikation zwischen Lehrern, Schülern und Eltern. Mit dem Programm können Eltern zuhause Unterrichtsinhalte und schulische Aktivitäten online nachverfolgen. Vergessene Hausaufgaben oder Fehlzeiten sind aber nur vom eigenen Kind sichtbar. Für Lehrer vereinfacht es Abläufe, Elterninformationen können mit einem Klick verschickt werden. Gleichzeitig verlieren die Schüler einen Teil ihrer Eigenständigkeit.