1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW-RADIO

Das Deutsche Programm setzt neue Schwerpunkte

Mit Beginn der Winterzeit 2003 (am 26. Oktober) bieten wir Ihnen neue Kultursendungen am Wochenende, mehr Hintergrund in der "WISO" und mehr Sendezeit für den Weltspiegel.

default

DW-Funkhaus Bonn

Die tägliche Kulturstunde wird mit einem aktuellen " KulturReport " eröffnet, der Wort und Musik miteinander vereint und Themen aus allen Kultursparten enthält: ob Theaterfestival oder Pop-Event, Kirchenkonzert, Kino, Kunstmarkt, Ethikdebatte oder Kulturstreit. In der zweiten Sendehälfte hören Sie Aktuelles aus der deutschen und europäischen Kulturszene. Wir beleuchten kulturelle Ereignisse, fördern den Durchblick, erläutern Zusammenhänge und Hintergründe. Das Spektrum reicht von Wissenschaft über Religion, Sprache bis Musik. Neu: in der folgenden Woche werden einige Kultursendungen wiederholt, so dass Verpasstes "nachgehört" werden kann.

Für die Musikberichterstattung werden am Wochenende großflächige Sendeplätze eingerichtet, die Raum für Festivals, Konzerte und Sondersendungen bieten. Schwerpunkte der Musikberichterstattung sind Klassik, volkstümliche Musik, Wunschsendungen und Weltmusik.

Der Schwerpunkt der Wirtschaftsberichterstattung verlagert sich auf die werktägliche Hintergrundsendung " WISO ", die von aktuellen Wirtschaftsmeldungen ergänzt wird. "WISO" beleuchtet verstärkt Themen aus den Bereichen Umwelt und Entwicklungspolitik, und präsentiert Aktuelles sowie Hintergründiges über deutsche und internationale Unternehmen. Im Frühjahr 2004 startet die Serie "Versteckte Weltmeister", die kleine und mittelständische Unternehmen in Deutschland präsentiert, die es mit Nischenprodukten zum Weltmarktführer gebracht haben.

Der " Weltspiegel " wächst: die Sendung wird 25 Minuten lang - mehr Zeit also für noch mehr Hintergrund, für Reportagen, Interviews, Porträts und - auch das ist neu - mit einem ausführlichen Nachrichtenblock. Zum " Weltspiegel Asien " und " Weltspiegel Afrika " kommt eine dritte Schwerpunktausgabe: Der " Weltspiegel Amerika ". In allen Sendungen geht es um Aktuelles und Hintergründiges aus der jeweiligen Region aber auch um den deutschen und europäischen Blick auf die Länder, um Entwicklungszusammenarbeit, Menschenrechte, Pressefreiheit, aber natürlich auch um Politik, Kultur und Wirtschaft.