1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wort der Woche

Das Beuteschema

Tiere suchen ihre Beute nach einem Beuteschema, Menschen manchmal auch. Allerdings kann ein Beuteschema auch einen Nachteil haben.

Audio anhören 01:30

Das Beuteschema

Die Suche nach dem richtigen Partner ähnelt im richtigen Leben oft der Jagd. Fleischfressende Tiere erkennen ihre Beute nämlich an bestimmten Merkmalen. Sie haben ein bestimmtes Beuteschema. In übertragener Bedeutung findet man das Beuteschema auch bei Menschen. Vor allem wenn es darum geht, eine schnelle sexuelle Bekanntschaft zu machen, wird der eine zum Jäger und der andere zur Beute. Abhängig von den eigenen Vorlieben legen er – oder sie – bei der Partnerwahl bestimmte Kriterien zugrunde. Das können äußerliche Kriterien sein, wie zum Beispiel blond, brünett, dick, dünn, groß oder klein. Ein Schema hat allerdings seine Nachteile: Es ist in der Regel unflexibel. Manchmal kann sich herausstellen, dass auch jemand, der nicht ins Beuteschema passt, durchaus attraktiv ist.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads