1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Das 'Atelier Galata' - deutsche Künstler erleben hautnah die Kunstszene in Istanbul

In der Türkei (Istanbul) boomt der Kunstmarkt, allerdings werden vorwiegend türkische Künstler gekauft und gesammelt. Nur eine handvoll Galerien bringt internationale Künstler nach Istanbul, dem Hotspot der Kunst. Seit letztem Jahr gibt es das "Atelier Galata", ein Stipendiatenhaus, gefördert von der Kunststiftung NRW . Bis zu einem halben Jahr leben und arbeiten deutsche Künstler (aller Sparten) dort. Das Ziel: Kontakte knüpfen, Projekte austauschen , die Kunstszene in Istanbul hautnah erleben. Zur Zeit sind fünf Künstler dort, eine von Ihnen ist Sabine Boehl.

Video ansehen 02:35