1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Digitales Leben

Darknet: das Online-Paralleluniversum

Der Amokläufer von München soll seine Tatwaffe im Darknet beschafft haben. Dort gibt es vieles, was illegal ist. Doch auch politischen Aktivisten und Whistleblowern bietet die Anonymität des Darknets Schutz.

Video ansehen 03:54

Darknet: das Online-Paralleluniversum

Vermutlich hatte der Täter des Amoklaufs von München seine Pistole des Kalibers 9 Millimeter aus dem sogenannten Darknet, einem verborgenen und verschlüsselten Berreich des Internets. Dort findet man vieles, was illegal ist: Von Waffen über Drogen bis hin zu Kinderpornographie. Die Nutzer können sich quasi anonym bewegen. Auch Aktivisten machen sich das zunutze. So bekam zum Beispiel WikiLeaks brisante Dokumente über das Darknet zugespielt. Und auch Edward Snowden soll hier zu Journalisten Kontakt aufgenommen haben.

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema