Daniele Oriti, Italien | Kluge Köpfe | DW | 28.08.2009
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kluge Köpfe

Daniele Oriti, Italien

Daniele Oriti arbeitet am Max Planck Institut für Gravitations­physik in Potsdam. Der 33-jährige Physiker sucht mit seiner Forschungsgruppe nach neuen Einblicken in die Frühzeit des Universums.

Daniele Oriti, Italien

2008 wurde ihm der Sofja Kovalevs­kaja-Preis der Alexander von Humboldt-Stiftung verliehen. Der Preis ist mit 1,4 Millionen Euro dotiert. Mit dem Preis werden wissenschaftliche Spitzenleistungen von besonders vielversprechenden Nachwuchswissenschaftlern aus dem Ausland ausgezeichnet.

Audio und Video zum Thema

  • Datum 28.08.2009
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/JJsp
  • Datum 28.08.2009
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/JJsp