1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

DaimlerChrysler will mit US-Gewerkschaft über Einsparungen reden

Der Autobauer DaimlerChrysler will nach Aussagen des designierten Firmenchefs Dieter Zetsche umgehend Gespräche mit den US-Gewerkschaften über Kosteneinsparungen aufnehmen. Die Tochter Chrysler versuche ähnliche Einsparungen auszuhandeln wie der US-Autohersteller General Motors sie am Vortag bekannt gegeben habe, so Zetsche. Chrysler habe eine klares Einvernahmen mit der Automobil-Gewerkschaft UAW darüber, dass die Einsparungen, die GM erreicht habe, auf Chrysler übertragbar seien, sagte Zetsche. Am Montag hatte sich der US-Autohersteller General Motors mit der Gewerkschaft UAW auf eine Senkung der Gesundheitsleistungen für die Belegschaft im Volumen von jährlich rund drei Milliarden Dollar geeinigt.

  • Datum 18.10.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7K09
  • Datum 18.10.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7K09